Nichts mehr auszuschließen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)Loading...

CoVid-19-Management-Krise

In der Corona-Krise zeigt sich, dass quasi nichts mehr, was Nachrichten- und Informationslage, die Zahlen mit denen gearbeitet wird, die Schlagzeilen, die zu eben vollkommen unverlässlichen Zahlen produziert werden, Hintergründe, Zusammenhänge, greifbare und handfeste Fakten und alles mögliche derart widersprüchlich, schwammig und teils mindestens grob fahrlässig falsch interpretiert werden, dass man sich unmöglich ein wirkliches Bild machen kann. Was ist wahr, was ist unwahr, was ist verlässlich?


Krasse Widersprüchlichkeiten

Die Widersprüchlichkeiten im Reden und Handeln sind gerade aus den demokratisch relevanten Institutionen, besetzt mit Experten derart krass, dass man nur noch den Kopf schütteln kann. – Selbst als Laie.

Ist das Virus nun so gefährlich, wie man nach massiven ‚Spreizer-Veranstaltungen‘ wie Karneval, anderen Massenveranstaltungen wie Messen, Konzerte, Fußballstadien und z.B. Kommunalwahlen urplötzlich tut, obwohl die Gefahr hätte bekannt sein müssen, dass das Virus bereits im Lande ist? War durch die Virulenz des Virus nicht bekannt, wie rasant es sich ausbreiten würde? Wird die Gefahr des Virus hochgespielt? Woher kommt das Virus, ein natürliches Produkt, ein Bio-Labor-Unfall, ausgebracht, also ein Bio-Waffen-Angriff?

Kann man heute noch etwas ausschließen? – Nein
Kann man heute davon etwas davon belegen? – Schwer

Die Informationslage ist schlichtweg eine Katastrophe und hochgradig verantwortungslos. Die Folgen, wie damit umgegangen wird, wird zu weiteren Katastrophen im Kleinen wie im Großen führen. Und dieses Chaos haben nicht die Bürger zu verantworten. Die teilweise Panik haben nicht die Bürger zu verantworten.

All diese Widersprüchlichkeit, teilweise belegbare Verlogenheit, aus welchen Gründen auch immer, kommt von oben. Mit welchem Ziel? Hat die Situation ein Ziel.

Ich schließe nichts mehr aus!

Bleibt gesund, genieße, wer kann die neue Ruhe. Und all denen, die jetzt in Behörden und vor allem an der medizinischen Front das heutige Schlamassel, woher und warum auch immer es so weit ausgeufert ist unter Hochdruck ausbaden müssen viel Kraft und 1000 Dank!

Ihr/Euer Frank Stolzenberger

Das könnte Dich auch interessieren …